Netzschutzprüfung

Eine Voraussetzung für den Erhalt der gesetzlichen Einspeisevergütung ist der Einbau und die korrekte Funktion der Netzschutzeinrichtung.

Diese wiederrum ist an Richtlinien gekoppelt, die u.a. eine Überprüfung der einwandfreien Funktion der Schutzrelais im Abstand von maximal vier Jahren vorsehen. Unsere Elektrofachkräfte überprüfen Ihre Schutzeinrichtung nach einem festgelegten Prüfprotokoll und unter Berücksichtigung der Vorgaben des jeweiligen Netzbetreibers.
Über ein sekundäres Prüfgerät werden Netzfehler simuliert, um die Auslösung des Schutzrelais zu bewirken und nachzuweisen.

Sollten Änderungen in den Einstellungen nötig sein, werden diese direkt vor Ort durch unsere Experten korrekt kalibriert, denn nur ein funktionierendes Schutzkonzept sichert Ihren Windpark vor instabilen Netzen.

Um eine ausführliche und effiziente Überprüfung zu gewährleisten, verfügen unsere zuständigen Elektrofachkräfte über eine langjährige Erfahrung in der Windenergieanlagentechnik.